Mitgliedsbeiträge

Jahresbeitrag jeweils incl. gesetzl. Mehrwertsteuer


Bis     8.100,-  €  Einnahmen                          77,00 €

Bis    16.300,-  €  Einnahmen                          91,00 €

Bis    24.500,-  €  Einnahmen                        138,00 €

Bis    32.700,-  € Einnahmen                         146,00 €

Bis    46.000,-  € Einnahmen                         173,00 €

Bis    61.300,-  € Einnahmen                         227,00 €

Über 61.300,-  € Einnahmen                         296,00 €


Aufnahmegebühr                                            19,00 €


Sollte der Satz der gesetzlichen Mehrwertsteuer geändert werden, so wird der Jahres-beitrag entsprechend erhöht und auf den nächsten vollen Euro-Betrag aufgerundet.

Jahreseinnahmen sind die in der/den Lohnsteuerbescheinigungen eingetragenen Bruttobezüge, die steuerfreien Arbeitgeberzuschüsse, Lohnersatzleistungen, Bruttorentenbezüge, Mieteinnahmen,  die sonstigen Bezüge und, wenn eine Anlage KSO zu erstellen ist, die Kapitalerträge.

Bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung kann der Beitrag um eine Beitragsstufe pro vermietetem Objekt angehoben werden; wenn dabei die höchste Beitragsstufe überschritten wird um je 63 €.

Der Beitrag für die Folgejahre bemisst sich nach den jeweils letzten dem Verein bei einer Inanspruchnahme der Hilfeleistungen gemachten Angaben über das Einkommen.

Bei der Erstellung von Steuererklärungen für mehrere Jahre ist eine rückwirkende Mitgliedschaft zu begründen und auch die jeweiligen Beiträge sind zu entrichten.

Auszubildende, von denen mindestens ein Elternteil schon zahlendes Mitglied ist, bezahlen im Beitrittsjahr nur die Aufnahmegebühr, bleiben aber bei ansonsten vollwertiger Mitgliedschaft bis zum Abschluss des
Familienleistungsausgleichs beitragsfrei.

Der Jahresbeitrag ist jeweils am 15. Januar im Voraus für das Kalenderjahr fällig.